Veranstaltungskalender 2019
Ort: Gesundheitshaus der Stadt Münster, Gasselstiege 13
(aktualisiert am 5. Juni 2019)

Vorträge und Redekreise richten sich nicht nur an unsere Mitglieder, sondern ausdrücklich an alle Betroffenen und ihre Familienangehörigen. Sie sind bei uns gern gesehene Gäste. In den Redekreisen aber auch am Ende der Vortragsveranstaltungen ist immer Zeit für ihre persönlichen Fragen an unsere Mitglieder

31 1. 2019

18:00 Uhr

Vortrag:
Priv.-Doz. Dr. Jan Kriz (Klinik für Strahlentherapie, UKM):
Moderne Optionen und Chancen der Strahlentherapie

28. 2. 2019

18:00 Uhr

Jahres-Mitgliederversammlung (nur für Mitglieder)

28. 3. 2019

18:00 Uhr

Redekreis

27. 6. 2019

18:00 Uhr

Vortrag: Christiane Töllle (Familientherapeutin):
Die psycho-sozialen Aspekte der Erkrankung am Prostatakarzinom

 

In der Beziehung zwischen dem Krebspatienten und seinem Partner / seiner Familie entstehen viele Probleme, die irgendwie bewältigt werden müssen. „Irgendwie“ heißt, Patient und Familie suchen alleine nach erneutem Ausgleich in dem schief gewordenen Beziehungsgefüge oder sie erfragen Unterstützung bei Therapeuten die diese Probleme kennen. Fragen tauchen auf: Wie verändert sich die Beziehung in der Familie nach der Diagnose, während der Behandlung, bei Spätfolgen? Inwieweit bestimmen Ängste den Beziehungsalltag? Wie geht ein Paar mit sich verändernder oder fehlender Sexualität um? Mit wem lassen sich solch intime Themen überhaupt besprechen? Frau Tölle informiert zu diesen Themen. Wir hoffen auch zwischendurch schon auf Fragen, die zu einem lebendigen Austausch führen. Selbstverständlich sind Familienmitglieder der Patienten und Gäste herzlich zu diesem Abend eingeladen.

11. 7. 2019

15:00 Uhr

Sommerfest im Heimathaus Sprakel,
Am Max-Klemens-kanal 141 h (für Mitglieder und Partner)

29. 8. 2019

18:00 Uhr

Videovortrag von Prof T. Schlomm (Berlin)
Therapiemöglichkeiten des Kastrationsresistenten P-CA wenn nach einer Knochenbiopsie die Genetik des Tumors bekannt ist.

 

Untersuchungen des Tumor-Genoms sind ein neuer Zweig der Forschung beim Prostatakarzinom. Wie Prof. Schlomm erläutert kann man solche Untersuchungen bei Patienten schon machen. Damit kann man danach Therapien auswählen, die bei dem untersuchten Patienten voraussichtlich am wirkungsvollsten sind. Die genetische Untersuchung und die Therapieempfehlung wird in Berlin und Brandenburg bereits durchgeführt. Mit einer kurzen Einführung und der Erklärung einiger Fachbegriffe durch den Vorstand sollte dieser Vortrag für jeden Zuhörer verständlich werden.

19. 9. 2019

um eine Woche vorverlegt !

18:00 Uhr

Redekreis und
Gespräch über die Arbeit unserer Gruppe

24. 10. 2019

um eine Woche vorverlegt !

18:00 Uhr

Priv.-Doz. Dr. D. Brkovic (Krankenhaus Hiltrup)
Kritische Therapieansätze in der Behandlung des Prostatakarzinoms

 

Dr. Brkovic, der Leiter der Klinik für Urologie im Herz-Jesu-Krankenhaus in Hiltrup, redet über seine persönlichen Erfahrungen und Ansichten zur Therapie des Prostatakarzinoms. Es geht hier weniger um Einzelfälle, sondern eher um seine Beobachtung zu den Entwicklungen bei dieser Therapie.

12. 12. 2019

15:00 Uhr

Adventstreffen in der Gaststätte „Zum Himmelreich“
Annette-Allee 9 (für Mitglieder und Partner)